Telefon: +49 (0) 7454 - 98 06 990

UNSERE LEISTUNGEN

Wir sind immer für Sie da

Häusliche Pflege nach § 36 SGB XI

        Unter anderem:

  • Hilfe und Unterstützung bei der Körperpflege  inklusive Baden und Duschen
  • Hilfe und Unterstützung beim An- und Auskleiden
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und Flüssigkeits-versorgung
  • Verabreichen von Sondennahrung
  • Hilfe bei der Mobilisation
  • Inkontinenzversorgung
  • Alle pflegerelevanten Prophylaxe

Medizinische Krankenpflege nach §132a SGBV

        Unter anderem:

  • Durchführung vom Arzt verordneter und von Krankenkassen genehmigter Leistungen
  • Medikamentengabe
  • Messen von Blutzuckern
  • Blutdruckmessungen
  • Injektionen jeglicher Art, z.B. Insulin
  • Wundversorgung
  • Anlegen von Kompressionstrümpfen
  • Katheterisierung
  • Stomabehandlung
  • Wechsel/Pflege einer Trachealkanülen
  • Anhängen und Wechseln von Infusionen
  • Versorgung bei PEG

Hauswirtschaftliche Versorgung

        Unter anderem:

  • Zubereitung von Mahlzeiten
  • Erledigung von Einkäufen und Besorgungen
  • Reinigung der Wäsche und Wohnung
  • Pflegerische Betreuungsmaßnahmen
  • Aktivitäten im häuslichen und außerhäuslichem Umfeld

Verhinderungspflege

Ist Ihre private Pflegeperson durch Urlaub oder Krankheit an der Pflege gehindert, übernimmt Ihre Pflegversicherung die Kosten für den Ersatz bis zu einer Höchstdauer von 6 Wochen. So haben Sie als Angehöriger Zeit sich zu erholen und Kraft zu schöpfen. Die Pflege findet weiter im gewohnten häuslichen Umfeld des Patienten statt. Für die Verhinderungspflege übernimmt die Pflegekasse Leistungen bis maximal 1.612 Euro jährlich. Zudem ist es möglich 50 % der Leistungen für Kurzzeitpflege ( bis zu 806 Euro jährlich ) für die Verhinderungspflege einzusetzen.

Beratungseinsätze nach §37 SGB XI:

Pflegebedürftige die Pflegegeld beziehen, sind seitens der Pflegeversicherung dazu verpflichtet in den Pflegegraden 2 und 3 einmal halbjährlich eine Beratung in Anspruch zu nehmen. In den Pflegegraden 4 und 5 besteht diese Verpflichtung vierteljährlich. Als Vertragspartner aller Pflegekassen können Sie gerne einen Beratungstermin mit uns vereinbaren.

Pflegekurse

Um das soziale Engagement im Bereich der Pflege zu fördern und zu stärken führen wir Pflegekurse für Angehörige, ehrenamtliche und alle am Pflegeprozess beteiligten und interessierten Personen durch. Die Pflegekurse sind kostenfrei und sollen der Qualitätsverbesserung der Pflege dienlich sein.